Melanchthon-Kita übernimmt die Patenschaft für Bauernhof-Spielplatz

Der neue Bauernhof-Spielplatz an der Ecke Adamstraße und Jägerstraße wird am 19. März eröffnet. Er erinnert an den ehemaligen Bauernhof, der hier einmal betrieben wurde. (Foto: BA)

Wilhelmstadt. Gemeinsam mit Kindern aus der evangelischen Melanchthon-Kita und dem Kinderladen an der Weißenburger Straße 22 wird Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) am 19. März um 11 Uhr den Bauernhof-Spielplatz an der Ecke Adam- und Jägerstraße eröffnen.

Im Rahmen des Sanierungsprogramms entstand auf dem vom Bezirksamt erworbenen Grundstück, auf dem sich früher ein städtischer Bauernhof befand, seit September 2014 ein 714 Quadratmeter großer Spielplatz für Kleinkinder. Der vom Büro der Landschaftsarchitekten Lechner geplante Spielplatz kostete zusammen mit den neu erstellten, öffentlichen Wegen rund 660.000 Euro.

Das bislang etwas ungeordnete Grundstück mit der Durchwegung zwischen Adam- und Jägerstraße wurde komplett neu gestaltet, die alte Ziegelmauer auf der Grundstücksgrenze saniert. Über die Art der Neugestaltung konnten zuvor Anwohner sowie Kinder, Eltern und Erzieher aus den umliegenden Kitas im Rahmen einer Bürgerbeteiligung mitentscheiden. Insbesondere die Wünsche der Kinder als künftige Nutzer hatten dabei besonderes Gewicht.

Die Kinder waren es auch, die sich in Anlehnung an die frühere Nutzung für einen Bauernhof als Motto des neuen Spielplatzes entschieden. Ihren Wünschen entsprechen auch die neuen Spielgeräte. Nun gibt es auf dem Spielplatz etwa einen Ziegenstall mit Ziege, einen Hofladen mit Rutsche, eine Vogelnestschaukel und eine Wasserpumpe. Auch für ein farbenfrohes Aussehen des Spielplatzes hatten bereits im Herbst vergangenen Jahres Kinder aus der Melanchthon-Kita und dem Kinderladen an der Weißenburger Straße 22 mit einer Pflanzaktion gesorgt. Sie setzten orangefarbene Tulpen und blaue Perlhyazinthen, die nun auf dem Spielplatz für bunte Farbtupfer sorgen sollen.

Für den Erhalt der Farbenpracht auf dem Bauernhof-Spielplatz werden Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte Melanchthon mit einer Patenschaft sorgen. Bei der Eröffnungsfeier am 19. März werden sie dies mit einer Patenschafts-Urkunde besiegeln.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.