30 Jahre Seat in Spandau

Jessica und Peter Burnicki freuten sich mit allen Mitarbeitern über die Urkunde, überreicht von Seat-Vertriebsleiter Rüdiger Weitschat (vorne re.). (Foto: Raabe)
Berlin: Autohaus Burnicki | Am Sonnabend, 28. Juni, war es so weit: Das Autohaus Burnicki - der erste Spandauer Seat-Händler und mittlerweile der älteste bundesweit - feierte sein 30-jähriges Bestehen in der Schmidt-Knobelsdorf-Straße 25. Rund 200 Besucher kamen, darunter Stammkunden, Kooperationspartner und Freunde, um an dem Fest teilzunehmen. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr gab es allerlei Attraktionen wie Radio Teddy, das mit aktuellen Hits für Stimmung sorgte, einen Magier, der verzauberte, sowie ein Glücksrad und viel Kinderspaß für die kleinen Gäste. Höhepunkt war dann die Übergabe der Urkunde durch den Berliner Seat-Vertriebsleiter Rüdiger Weitschat an den Jubilar. Das Autohaus wurde an diesem Standort übrigens bereits 1975 von Peter Burnicki als Werkstatt und Handel von Gebrauchtwagen gegründet und verfügt heute über die gesamte Fahrzeugpalette von Seat. Weiterhin bieten er und seine Tochter Jessica einen umfassenden Service inklusive typenoffener Werkstatt, Versicherung, Finanzierung und Leasing an.

Öffnungszeiten Service: Mo-Fr 7-18 Uhr. Öffnungszeiten Verkauf: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr. 361 41 92. www.seat-berlin.de.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden