Global lokal: In Spandau eröffnet der erste Food Assembly

Wann? 23.08.2016 17:30 Uhr bis 23.08.2016 19:30 Uhr

Wo? Stadtteilladen Wilhelmstadt, Adamstraße 39, 13595 Berlin DE
Berlin: Stadtteilladen Wilhelmstadt |

Wilhelmstadt. Im Stadtteilladen Wilhelmstadt werden künftig immer dienstags regionale Produkte angeboten. Kaufen muss man sie allerdings online, denn auf dem Markt wird nur probiert.



Spandau hat einen neuen Wochenmarkt. Immer dienstags zwischen 17.30 und 19.30 Uhr bieten regionale Bauern ihre Produkte im Stadtteilladen Wilhelmstadt an. Eröffnet wird der erste so genannte Food Assembly in Spandau am 23. August um 17.30 Uhr. Alle Nachbarn und Interessierten sind zum Kennenlernen und Kosten in die Adamstraße 39 eingeladen.

Die Idee von Food Assembly ist so einfach wie originell. Auf dem Markt darf alles probiert, aber nichts gekauft werden. Denn die Erzeuger stellen ihre Angebote vorab ins Internet und nehmen online Bestellungen entgegen. Am Markttag können die Kunden die frische (Bio)Ware dann auf dem Markt abholen. Auch gezahlt wird via Internet. „Damit wollen wir verhindern, dass die Erzeuger mit halbvollen Kisten wieder nach Hause fahren und einen Teil ihrer Waren womöglich wegwerfen müssen“, erklärt Udo Tremmel von „Food Assembly“ das Konzept. Vorbild ist eine ähnliche Netzwerkinitiative in Frankreich, die traditionelle Bauernmärkte wiederbeleben will.

Lebensmittel aus der Region

Die Lebensmittel stammen ausschließlich von Bauern, Lebensmittel-Handwerkern und kleineren Manufakturen aus der Region. Im Schnitt liegen zwischen Herstellungsort und Assembly nicht mehr als 27 Kilometer Transportweg. Zum Sortiment gehören Obst und Gemüse, Fleisch und Wurstwaren, Brot, Honig, Käse und Molkereiprodukte sowie ausgewählte Feinkostwaren. „Alles ist gentechnikfrei, mit oder ohne Bio-Zertifizierung, aber garantiert nachhaltig und fair produziert“, verspricht Udo Tremmel. Zur Philosophie gehöre auch, dass Erzeuger und Konsumenten ins Gespräch kommen und Letzte mehr über die Produkte erfahren, die sie essen.

Gegründet hat die Food Assembly Spandau Anna Haas. „Ich habe mir immer hier im Kiez mehr alternative Angebote gewünscht und irgendwann dachte ich dann, mach doch einfach selber was. Naja, und nu hab’ ich den Salat“, sagt die 42-jährige Spandauerin. Nach monatelanger Vorbereitung organisiert Anna Haas nun den Wochenmarkt und bringt so Lebensmittel aus der Region direkt in den Kiez – und die Bauern gleich mit. uk

Onlineshop von Assembly: www.foodassembly.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.