Spitze in MINT-Fächern

Schmargendorf. Als eine von 14 Bildungsreinrichtungen in Berlin darf sich die Sekundarschule Wilmersdorf, Kranzer Straße 3, als „MINT-freundliche Schule“ bezeichnen. Dies bedeutet, dass Fächer wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, die derzeit besonders gefragt sind, hier einen besonderen Stellenwert haben. Zu diesem Urteil kamen das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin und die Unternehmensverbände Berlin und Brandenburg. Zuvor hatten die prämierten Schulen ein Bewerbungsverfahren durchlaufen und wurden nach einem standardisierten Kriterienkatalog bewertet. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.