Beinbruch beim Überholen

Wilmersdorf. Mit einem Einsatz der Feuerwehr und massiven Blechschäden endete der Überholversuch eines 25-jährigen Pkw-Fahrers in der Nacht zum 26. August auf der Brandenburgischen Straße. Der Mann hatte laut Erkenntnissen der Polizei mit seinem Auto den vorausfahrenden Pkw touchiert und wurde in eine Reihe von parkenden Autos geschleudert. Den 19-jährigen Beifahrer, der einen Beinbruch erlitt, musste die Feuerwehr mit Spezialwerkzeug aus dem verformten Wrack befreien. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.