Ein Blick durchs Fenster: PhotoWerk zeigt zeitgenössische Fotografie

Kurator Norbert Wiesneth führt Besucher durch die Ausstellung. (Foto: Daniel Mosler)
Berlin: Kommunale Galerie |

Wilmersdorf. "Ein Blick durchs Fenster – A look at the window". So lautet der Name der neuen Fotoausstellung des Berliner PhotoWerk, die bis 25. Oktober in der Kommunalen Galerie Berlin im Hohenzollerndamm 176 zu besichtigen ist.

Elf Fotografien der zeitgenössischen Kunst können besichtigt werden, das älteste ist aus dem Jahr 1826. Es sind vor allem neue, mutige Interpretationen, die unterschiedliche Aspekte der Realität verbinden. Einige Künstler sind während der Öffnungszeiten persönlich anwesend und beantworten Fragen.

"Der Blick durch das Fenster, das Betrachten von Neuem und Altbekanntem ist etwas Urklassisches in der Fotografie, auch in der Malerei", betont Stadträtin Dagmar König zur Ausstellungseröffnung. Norbert Wiesneth, Kurator der Stiftung, ist sichtlich stolz: "Wir haben hier verschiedenste Techniken: Fotokollagen, Fotoanimationen und auch ein neues Verfahren namens Cyanotypie, bei dem die Bilder blau erscheinen."

Begleitend zur Ausstellung finden in der Galerie Bildbesprechungen, Vorträge und Buchvorstellungen statt. Die Ausstellung sowie die Veranstaltungen sind kostenlos und haben noch bis zum 25. Oktober ihre Tore für Besucher geöffnet. DM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.