"Ein Käfig voller Narren" in der Bar jeder Vernunft

Peter Rühring, Fausto Israel, Hannes Fischer und Katy Karrenbauer spielen im "Käfig voller Narren". (Foto: BY XAMAX)
Berlin: Bar jeder Vernunft |

Wilmersdorf. Die Bar jeder Vernunft hat sich erneut in den "Cage aux Folles", den angesagtesten Nachtclub von St. Tropez, verwandelt. Und in diesem "Käfig voller Narren" ist der Teufel los.

Dieses Musical ist eine Show voller Glitzer und Glamour, ein Spiel mit dem Sein und dem Schein, ein Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit. Ausgezeichnet mit sechs Tony Awards, zählt dieses Musical nicht nur zu den erfolgreichsten der letzten Jahrzehnte, sondern ist mit seiner Forderung nach freier Wahl der Geschlechterrolle und der sexuellen Identität auch 30 Jahre nach seiner Uraufführung von verblüffender Aktualität. Und liefert dabei eine große Liebesgeschichte, die auf eine noch größere Probe gestellt wird: Als der Sohn der beiden Lebensgefährten George und Albin heiraten will, gerät die Patchworkfamilie des schwulen Nachtclubbesitzers und seines Travestiestars in eine ernsthafte Krise. Albin, der allabendlich als Zaza auf der Bühne glänzt und auch daheim als Dame, Diva und Mutter seine Frau steht, soll vor den zukünftigen Schwiegereltern verheimlicht werden.

Als hinreißend komponiertes Musical zeichnet "Ein Käfig voller Narren" die gesellschaftlichen Mechanismen von Unterdrückung und Verleugnung auf und liefert zugleich mit dem Welthit "I am what I am" den großen Befreiungsschlag zu einem Bekenntnis zu sich selbst.

In den Hauptrollen brillieren Hannes Fischer (Zaza) und Peter Rühring (Georges) als alterndes Paar und Fausto Israel als Zofe Jacob. Neu im Käfig sind Katy Karrenbauer als Restaurantchefin Jacqueline und Rüdiger Rudolph als erzkonservativer Politiker Monsieur Dindon.

Bis zum 28. Februar kann man das Musical "Ein Käfig voller Narren" in der Bar jeder Vernunft, Schaperstraße 24, erleben.


Möchten Sie Karten für den 27. Januar gewinnen? Dann klicken Sie hier und tragen Sie als Lösungswort "Narr" ein. Unter allen Teilnehmern werden dreimal zwei Eintrittskarten verlost. Teilnahmeschluss ist der 20. Januar 2015.
Karten gibt es unter 883 15 82 oder per E-Mail an reservierungen@bar-jeder-vernunft.de sowie an allen Vorverkaufsstellen.

Manuela Frey / my
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.