Kammerchor singt in der Auenkirche

Berlin: Auenkirche Wilmersdorf | Wilmersdorf. Unter der Leitung von Adrian Emans gibt der Neue Kammerchor Berlin am Sonntag, 18. Februar, in der Auenkirche, Wilhelmsaue 119, sein Programm "Komm süßer Friede – Variationen über die Einsamkeit" zum Besten. Zu hören sind unter anderem Werke von Max Reger und Hans Koessler. Der Eintritt ist frei. maz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.