Theater in der Reemtsma-Fabrik

Wann? 05.05.2017 19:00 Uhr

Wo? Reemtsma-Zigarettenfabrik, Mecklenburgische Str. 32, 14197 Berlin DE
Drama in der Black Box: Unter der Leitung von Norbert Ghafouri inszenieren Schauspielschüler das Schicksal einer schwangeren Gymnasiastin. (Foto: Promo: Filmschauspielschule Berlin)
Berlin: Reemtsma-Zigarettenfabrik | Schmargendorf. Zum zweiten Mal nutzt die Filmschauspielschule Berlin die frühere Reemtsma-Zigarettenfabrik an der Mecklenburgischen Straße 32 als Kulisse für eine Theateraufführung. Um 19 Uhr am 5., 12. und 19. Mai sowie 6. Juni werden Besucher im Veranstaltungsraum namens „Black Box“ Zeugen des Dramas „Fegefeuer in Ingolstadt“, einem Stück der Autorin Marieluise Fleißer, das 1924 Premiere feierte und von religiösem Fanatismus, Denunziation und Mobbing handelt. Wer das Schicksal der schwangeren Gymnasiastin Olga erleben will, kann bei freiem Eintritt und ohne Reservierung erscheinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.