Weltkusstag am 6. Juli: Visagist René Koch gibt Tipps für Knutschlippen

Anlässlich des Weltkusstages hat Schauspielerin Sophia Thomalla René Koch ein Bussi sowie ihren Kussabdruck für sein Lippenstiftmuseum geschenkt. (Foto: Dieter Stadler)
Berlin: Lippenstiftmuseum Berlin |

Berlin. Am Donnerstag, 6. Juli, ist wieder Weltkusstag. Zeit, seinen Liebsten mit Küssen zu überschütten! Kann es einen schöneren Liebesbeweis geben als einen Kuss?

"Zumal Vielküsser länger leben, durchschnittlich fünf Jahre, laut neuester US-Studie", sagt Starvisagist René Koch. "Beim Busseln entstehen nämlich biochemische Reaktionen im Gehirn, Glückshormone werden freigesetzt, der Sauerstoffgehalt im Blut steigt und der Kreislauf kommt in Schwung. Wichtig: die Lippen sind aufs Küssen kosmetisch vorbereitet und perfekt gepflegt." Denn die Lippenhaut ist fein und empfindlich. Sie bildet den Übergang von der Gesichtshaut zu den Schleimhäuten des Mundes, besitzt nur eine dünne Hornschicht und wenige Talgdrüsen. Da ihre Oberfläche praktisch fettfrei ist, wird diese besonders bei Wind, Seeluft und UV-Strahlung schnell trocken und spröde. Deshalb rät René Koch regelmäßig einen Lippenbalsam aufzutragen. Diesen gibt es in kleinen Dosen oder als Lippenpflegestift mit Sheabutter angereichert sowie zusätzlichem Sonnenschutz mit Lichtreflektion.

Raue Lippen ade

Wer will, kann sich ohne großen Aufwand ein preiswertes Lippenpeeling selbst herstellen: "Geben Sie dazu etwas Backhefe in ein Schälchen, verrühren dieses mit einigen Tropfen Mineralwasser und einer Prise Meersalz zu einem zähen Brei. Tauchen Sie eine weiche Zahnbürste in diese Mixtur und kreisen damit langsam über die Lippenfläche."

Lippenpflege selbstgemacht

Effektiv ist auch die Lippenkompresse aus Quark: "Schneiden Sie dazu etwas Gaze zurecht, legen diese auf den Mund und geben darüber drei Esslöffel kalten Quark. Beides nach 15 Minuten abnehmen und mit Wasser nachspülen." Pflegend und Glättend wirkt auch ein Gemisch aus einem Klecks Bienenhonig mit einem Tropfen kalt gepresstem Öl – alles Dinge, die sicherlich in jeder Küche vorhanden sind. Resultat: süße Honig-Lippen zum Küssen. "Und Küssen ist nun mal die beste Lippengymnastik gegen Plisseefältchen um den Mund", so der Beauty-Experte.

Anlässlich des Weltkusstages hat Schauspielerin Sophia Thomalla dem Lippenstiftsammler René Koch ein Bussi sowie ihren Kussabdruck für sein Lippenstiftmuseum geschenkt. In der Helmstedter Straße 15 sind 150 weitere Kussabdrücke berühmter Diven von Brigitte Nielsen über Bonny Tyler bis Verona Pooth zu besichtigen. my

Mehr Informationen gibt es im Internet auf: www.lippenstiftmuseum.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.