offline

Marie Unger

130
Startpunkt ist: Wilmersdorf
130 Punkte | registriert seit 06.09.2017
Beiträge: 24 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
NoonSong e. V.
1 Bild

30 Minuten Himmel - NoonSong

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Chormusik aus dem 16. und 17. Jahrhundert Der Mailänder Komponist Giovanni Paolo Cima (um 1570 - ca 1622) ist heute weitgehend in Vergessenheit geraten. Sein ganzes berufliches Leben verbrachte er in Mailand, wo er die hoch angesehene Position als Organist an der Kirche San Maria presso San Celso bekleidete. Er schrieb viele Vokalkompositionen, doch herausragend sind seine 1610 erschienenen Concerti ecclesiatici. Die...

1 Bild

'30 Minuten Himmel' - immer sonnabends um 12 Uhr - NoonSong

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 12.02.2018 | 8 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Chormusik aus der jüdischen Tradition Das NoonSong Chor-Ensemble wird sich am kommenden Sonnabend u.a. mit dem Werk 'Jauschew' des jüdischen Komponisten David Rubin (1837 - 1922) beschäftigen. Er vertonte einen Psalm-Text mehrstimmig, wie es in der jüdischen Musik seit der Renaissance üblich war. Rubin studierte am Prager Konservatorium, war dann Dirigent des Theaterorchesters Baden und Konzertmeister am Ständetheater...

1 Bild

30 Minuten Himmel - NoonSong

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 06.02.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Während der musikalischen Andacht erklingt Wiedergefundenes. Der niederländische Komponist Jan Pieterszoon Sweelinck (1562 - 1621) ist als Orgelkomponist bekannt. Seine anspruchsvollen Chorwerke werden gerade erst wieder entdeckt. Er hat die 150 Psalmen teilweise mehrfach vertont, einmal im Latein der katholischen Tradition und nochmals in der französischen Übersetzung des Calvinismus. Die acht Sängerinnen und Sänger...

1 Bild

30 Minuten Himmel - NoonSong

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 29.01.2018 | 31 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | In der musikalischen Andacht 'NoonSong' sind Chorwerke aus neuer und alter Zeit zu hören. Beim nächsten NoonSong am kommenden Sonnabend liegt aber der Schwerpunkt auf alter Musik, genau genommen Musik der Renaissance. Es ist erstaunlich, wie eng die europäische Kulturszene bereits im 16. Jahrhundert verknüpft war, sei es durch persönliche Reisen wie beim Flamen Philippe de Monte oder durch den Austausch, den reisende...

1 Bild

Noonsong - erst einkaufen dann innehalten

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 22.01.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | An jedem Sonnabend ist die Kirche Am Hohenzollernplatz voll, wenn sich viele Besucher zu '30 Minuten Himmel' zusammen finden. Bei der beliebten musikalischen Andacht sind ganz alte, aber auch ganz neue Chorstücke zu hören. Die acht Sängerinnen und Sänger der Profi-Ensembles sirventes berlin können beides und verzaubern das Publikum. Am kommenden Sonnabend ist u. a. die Motette "Illumina faciem tuam" des des...

1 Bild

'30 Minuten Himmel' - immer sonnabends um 12 Uhr - NoonSong

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 16.01.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Musik von vor über 400 Jahren und von heute: Das NoonSong Chor-Ensemble sirventes berlin kann beides. Orlando di Lasso war der berühmteste Komponist im 16. Jahrhundert. Seine große Vertonung des 110. Psalms für achtstimmigen Doppelchor steht im Zentrum dieses NoonSongs. Orlando wurde mit Mitte zwanzig als Tenor der Hofkapelle von Herzog Albrecht V. engagiert. Bis zu seinem Tod wirkte er dort höchst erfolgreich als...

1 Bild

30 Minuten Himmel - die musikalische Andacht 'NoonSong'

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 09.01.2018 | 24 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Nur vier Stimmen können Pracht und Jubel hervorbringen. Barock, fröhlich und konzertierend geht es zu in diesem NoonSong: Heinrich Schütz -geboren 1585 im thüringischen Bad Köstritz - zeigt in seinem vierstimmigen "Cantate Domino", wie man mit nur vier Stimmen Pracht und Jubel vollendet ausdrücken kann. Wie so oft im NoonSong ist auch ein Stück zu hören, das hierzulande kaum bekannt ist.  Der Engländer William Boyce...

1 Bild

Erster NoonSong im Neuen Jahr

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 02.01.2018 | 16 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Drei Werke werden zum ersten Mal im NoonSong erklingen. Selbst für Kenner sind Komponisten-Namen wie Benedetto Pallavicino (ca. 1551 - 1601),   August Neithardt (1793 - 1861) und Rihards Dubra (*1964) aus Lettland wahrscheinlich unbekannt. Gehen Sie mit dem NoonSong-Chorensemble sirventes berlin  und seinem künstlerischen Leiter auf Entdeckungstour! Sie können dabei herausfinden, ob der NoonSong auch für Sie '30 Minuten...

1 Bild

Weihnachts-NoonSong am kommenden Sonnabend

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 19.12.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Am Sonnabend vor Heiligabend kommen Musikbegeisterte in Scharen in die Kirche Am Hohenzollernplatz in Wilmersdorf. ‚Die festlichen Neun Lieder und Lesungen zum Advent’erfreuen seit 9 Jahren die Besucher. Die neun Lesungen werden von Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft vorgetragen werden, in diesem Jahr sind das u.a. Patricia Schlesinger (Intendantin des RBB), der evangelische Bischof Dr. Markus Dröge und sein...

1 Bild

'30 Minuten Himmel' - immer sonnabends um 12 Uhr - NoonSong

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 12.12.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Der NoonSong am 3. Advent wird als Besonderheit von den Herren des Vokalquartetts "Die Bogarts" gesungen. Die vier Herren bringen neben traditionellen Kompositionen, teils speziell für Männerchor, ihre eigenen Arrangements mit, die auch einen Hauch von "Leichter Muse" durch die Kirche wehen lassen. Am Schluss der beliebten musikalischen Andacht singen 'Die Bogarts' zusammen mit allen Besuchern 'Macht hoch die Tür'.

1 Bild

'30 Minuten Himmel' - immer sonnabends um 12 Uhr - NoonSong

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 06.12.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Hoffen auf das weihnachtliche Licht Die acht Sängerinnen und Sänger des NoonSong Chor-Ensembles sirventes berlin werden am Sonnabend vor dem zweiten Advent Stücke singen, die die Sehnsucht nach der Ankunft des Retters Jesus Christus ausdrücken. In dunkler, kalter Vorwinterzeit auf das weihnachtliche Licht zu hoffen, bewegt die Menschen durch die Jahrhunderte. So erklingen in diesem NoonSong Werke aus der Renaissance,...

1 Bild

Zum 400. Mal: Die musikalische Andacht 'NoonSong'

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 28.11.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Ein kulturelles Kleinod immer sonnabends in Wilmersdorf Seit 2008 gibt es die musikalische Andacht 'NoonSong' immer sonnabends in der Kirche Am Hohenzollernplatz um zwölf Uhr mittags. Dass nun der 400. NoonSong begangen werden kann, hätte sich niemand am Anfang dieser Erfolgsgeschichte vorstellen können. Das NoonSong Chor-Ensemble sirventes berlin singt in grösserer Besetzung diesen Jubiläums-NoonSong. Es sind...

1 Bild

Musikalische Andacht 'NoonSong' am Sonnabend-Mittag

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 22.11.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | In Musik verwandelte Gedanken zur Vergänglichkeit des Lebens Am Ende des Kirchenjahres denken wir über die Vergänglichkeit des Lebens nach. Ein bitteres Thema, das im NoonSong in Werken aus ganz unterschiedlicher Zeit beleuchtet wird. Die Menschen des Frühbarocks, die das Grauen des Dreissigjährigen Krieges durchlitten haben, setzten ihre Hoffnung auf das bessere Leben im Jenseits. So stellte der Komponist Heinrich Schütz...

1 Bild

Musikalische Andacht 'NoonSong' am Sonnabend-Mittag

Marie Unger
Marie Unger | Wilmersdorf | am 14.11.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Kirche Am Hohenzollernplatz | Die Motetten Johann Sebastian Bachs gelten als Höhepunkt der Vokalkunst und sind festes Repertoire von sirventes berlin, dem NoonSong Chor-Ensemble. Die acht Sängerinnen und Sänger werden u. a. die bewegende Musik der Motette "Komm, Jesu, komm" singen. Schon in den ersten drei Takten wird die ungewöhnliche Ausdruckskraft Bachs deutlich: dreimal erklingt nur das Wort "komm", jedes mal eindringlicher, bis es beim dritten Mal...

1 Bild

Chor-Konzert in Wannsee

Marie Unger
Marie Unger | Wannsee | am 14.11.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Andreaskirche | Kantatenchor der Ev. Kirchengemeinde Wannsee Programm: F. Schubert – Messe in G-Dur L. v. Beethoven – An die ferne Geliebte W. A. Mozart – Vesperae Solennes de Confessore Mitwirkende: Sopran – Sonja Bisgiel Alt – Elke Redmann Tenor – Ralph Eschrig Bass – Bert Mario Temme Kammerorchester Kantatenchor Wannsee Leitung – Ada Belidis Eintritt 15, ermäßigt 10 Euro