Einbruch in Möbelladen an der Lietzenburger Straße

Die Täter heben Geld in einer Bank ab. (Foto: Polizei)

Wilmersdorf. In der Nacht vom 23. Juli zum 24. Juli brachen mindestens drei bislang unbekannte Täter in die Büroräume einer Möbelfirma in der Lietzenburger Straße ein.

Sie entwendeten einen Stahlschrank, in dem sich Geld sowie eine Firmen-EC-Karte mit den entsprechenden Zugangsdaten befanden. In der Folge bezahlten die Täter mit der gestohlenen EC-Karte am 24. Juli gegen 12 Uhr in einem NP-Markt in der Kreuzberger Prinzenstraße und einen Tag später hoben sie gegen 0.35 Uhr an einem Geldautomaten einer Sparkassenfiliale in der Turmstraße in Moabit Geld ab. Nach bisherigen Ermittlungen setzten die Täter 15-mal die gestohlene Karte ein. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei sucht Bürger, die die abgebildeten Personen kennen und Hinweise auf deren Aufenthaltsort geben können.

Die Hinweise nehmen das Landeskriminalamt 4 am Tempelhofer Damm 12 unter 46 64 94 51 07 und jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.