Erlebnisse in der Nazizeit

Wilmersdorf. In dem Buch "Treibend im Strudel der Zeit" berichtet der 91-jährige Andrej Mannsdorff von seinen Erlebnissen während der Nazizeit, als er deportiert worden war. Am Freitag, 26. Juli, 19.30 Uhr liest sein Sohn Peter Mannsdorff aus den literarisch überarbeiteten Tagebüchern seines Vaters. Die Lesung findet im Gesundheitszentrum in der Westfälischen Straße 64 statt. Eintritt ist frei. Eine Spende ist erwünscht.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.