Frau springt auf die Autobahn

Wilmersdorf.Eine Frau sprang am 14. Januar von einer Brücke auf die Stadtautobahn. Die 58-Jährige stürzte sich gegen 9.45 Uhr von der Hohenzollerndammbrücke auf die südliche Richtungsfahrbahn der BAB A 100. Dabei erlitt sie diverse Knochenbrüche. Zu einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug kam es nicht. Nach einer notärztlichen Behandlung, bei der das Opfer auch reanimiert werden musste, kam die Frau in eine Klinik. Dem Vernehmen nach soll sie in Lebensgefahr schweben. Aufgrund der Rettungsmaßnahmen waren in Richtung Wedding der linke Fahrstreifen, in Richtung Neukölln die rechte und die mittlere Fahrspur bis etwa 11 Uhr gesperrt, was zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen führte. Nach den derzeitigen Erkenntnissen wollte sich die 58-Jährige das Leben zu nehmen.
Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden