Gartenarbeitsschule lädt zum Fest am 15. Juni

Projekttage in der Gartenarbeitsschule sind beliebt. (Foto: FW)

Wilmersdorf. Das jährliche Fest der Gartenarbeitsschule Ilse Demme findet am Sonnabend, 15. Juni, von 12 bis 18 Uhr in der Dillenburger Straße 57 statt.

Das Bühnenprogramm wird von Schülern bestritten. Im Rahmen der "Langen Nacht der Stadtnatur" widmet sie eine Veranstaltung den Bienen und eine andere der Bodenerkundung. Es gibt Informationen und Unterrichtsanregungen zu Gartenkulturen, heimischen Vögeln, Bienen und Insekten, zur Solar- und Windenergie, dem Leben im Teich. Die Besucher können sich über das Schilfklärwerk, Kräuter, Fledermäuse, Bodenlebewesen und das Wassermuseum informieren. Erstmals sind die Stadtreinigung, die Gasag und der Landesjagdverband vertreten.Das Fest wird um 14 Uhr von Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) eröffnet. Anschließend lädt er mit Jugendstadträtin Elfi Jantzen (Bündnis 90/Die Grünen) zum Gespräch im Garten ein.

Die Gartenarbeitsschule ist für alle Kindergruppen und für alle Schüler der allgemeinbildenden Schulen ein ökologischer Lernort, der gern für Projekttage und spezielle Unterrichtseinheiten aufgesucht wird.


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.