Genuss im Restaurant "Zur Glocke"

Das Restaurant "Zur Glocke", Mecklenburgische Straße, lädt zum weihnachtlichen Schlemmen ein. (Foto: P.R.)
Das Restaurant "Zur Glocke" ist ein Traditionsbetrieb, der seit 113 Jahren in der Mecklenburgischen Straße 14 existiert und seit dem Frühjahr 2010 von Misak Kus geführt wird. Im modern-gemütlichen Ambiente gibt es eine schöne Auswahl an deutschen, aber auch mediterranen Spezialitäten. Highlights sind hierbei das Eisbein, die Kalbsleber, Muscheln oder aber die Riesen-Pizza für sechs bis acht Personen mit einem Durchmesser von einem Meter, die für die Gäste auch gerne vielfältig belegt wird. Des Weiteren bietet der Inhaber zusätzlich bis einschließlich Silvester auch eine leckere Weihnachtskarte mit diversen Spezialitäten an. So dürfen sich die Gäste ab sofort auf eine Waldpilz- oder Kürbis-Crèmesuppe, Wildgulasch, Wildschweinbraten sowie die Gänsekeule mit Apfelspalten, Rotkohl und Klößen oder auf die Entenbrust mit Ratatouille-Gemüse und Klößen freuen. Ein Drei-Gänge-Menü mit einer Suppe, Gänsekeule und Dessert inklusive einem Glas Rotwein gibt es für 23,90 Euro. "Zur Glocke" bietet Platz für 65 Personen und verfügt über einen separaten Raum für bis zu 20 Besucher. Täglich 12 bis 0 Uhr, Silvester bis 19 Uhr geöffnet. 832 25 707.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden