Kamerafans treffen sich im Logenhaus

Wilmersdorf. Am 9. Dezember findet von 10 bis 17 Uhr im Logenhaus in der Emser Straße 12-13 die Kamerabörse statt. Von altertümlichen Holzkameras über Amateur- und Profikameras für Foto - und Filmaufnahmen bis zur Chiptechnik wird vieles angeboten, was das Herz der Sammler höher schlagen lässt.

Es werden klassische und digitale Foto-, Film- und Videokameras, Beamer, Blitzgeräte, Fotohandys, Fotodrucker, Ferngläser, Filter, Mikroskope, Objektive, Projektoren, Spektive, Stative, Reproduktionsgeräte, Teleskope sowie Speichermedien, spezielles Zubehör für die Bildbearbeitung, Präsentation und Archivierung nebst Fachliteratur und Software präsentiert. Es finden sich dort sowohl rare Kameras für Sammler als auch klassische Kleinbild- oder professionelle Mittelformatkameras sowie Studio- und Spezialkameras. Die Preise für ältere digitale Chipkameras sind stark gefallen. Gerade Anfänger haben die Chance, gebrauchte, aber schon leistungsstarke Digitalkameras zu günstigen Preisen zu erwerben.Der Eintritt beträgt fünf Euro. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Der Kamerabewertungsdienst durch Experten ist für alle kostenlos. Wer nicht nur kaufen, sondern selbst verkaufen möchte, muss sich rechtzeitig einen Verkaufstisch reservieren.

Weitere Informationen gibt es unter 0171 640 98 80.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden