Parken am Olivaer Platz

Wilmersdorf.Die AG City hat Stadtentwicklungsstadtrat Marc Schulte (SPD) mitgeteilt, dass es zwei ernsthafte Anbieter für den Bau einer Tiefgarage unter dem Olivaer Platz gebe: die Eigner des Hauses Cumberland und die Unger-Gruppe. Obgleich sich die Bezirksverordneten eindeutig gegen den Bau einer Tiefgarage ausgesprochen haben, wird sich Marc Schulte Ende April mit den beiden Anbietern zu einem Sondierungsgespräch treffen. Sollte überhaupt eine Tiefgarage in Erwägung gezogen werden, gibt es eindeutige Vorgaben: maximal 123 Stellplätze auf einer Ebene und eine hohe Überdeckung, so der Stadtrat. Eine Tiefgarage rechne sich aber erst bei 300 Stellplätzen über mehrere Stockwerke und unter der Bedingung, dass die Anwohner dort nicht kostenlos parken dürfen.
Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden