Rigoletto im Gespräch

Wilmersdorf. In der Reihe "Montagskultur" der Freien Volksbühne in der Ruhrstraße 6 besteht am Montag, 18. März, um 19.30 Uhr die Möglichkeit, vor der für den 21. April an der Deutschen Oper vorgesehenen Premiere von "Rigoletto" eine exklusive Einführung in das Werk und das Regiekonzept zu erhalten. Referent ist Chefdramaturg Jörg Königsdorf. Nachdem an der Deutschen Oper über zwanzig Jahre Hans Neuenfels’ Erfolgsinszenierung zu sehen war, stellt sich jetzt Jan Bosse dieser Aufgabe. Der Schauspielregisseur legt damit seine erste Berliner Opernarbeit vor. Für die Teilnehmer dieser Montagskultur ist ein kostenloser Probenbesuch Anfang April vorgesehen. Der Eintritt beträgt 7 Euro.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden