Sonntags ist "Tatort"-Zeit

Im "Gabiko-Pub" wird sonntags "Tatort" geschaut.
Die traditionelle Kiez-Kneipe "Gabiko" begeistert mit neuen, originellen Aktionen seine Gäste: Jeden Sonntag trifft man sich um 20.15 Uhr, um gemeinsam den ARD-"Tatort" anzusehen. Dabei werden die Gäste gebeten, ihren kriminalistischen Spürsinn zu entfalten, innerhalb der ersten 10 Sendeminuten den richtigen Täter zu benennen und den "Täter-Tipp" bei der Kellnerin abzugeben. Dem Sieger winkt nach Lösung des Falls ein Bier, Wein oder Sekt auf Kosten des Hauses! Jede Dame, die beim "Tatort" mitfiebert, erhält darüber hinaus zur Beruhigung ein Glas Sekt gratis.Am Dienstag, 30. April, wird ab 19 Uhr bei der "Tanz-in-den-Mai-Party" das Tanzbein geschwungen. Taktgeber ist der Wilmersdorfer Kiez-Musiker Achim, der mit seinen Oldies die Tanzpaare verzaubert und die Stimmung anheizt. Zu zahlreichen anderen Terminen sind Sportfreunde eingeladen, sich Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga und natürlich die Hertha-Spiele auf SKY anzuschauen. Der "Hertha-Fan-Treff" bietet nach wie vor genügend Anlässe, Siege zu feiern und dabei preisgünstig den Durst zu löschen. Aber auch, wer keine dieser Veranstaltungen wahrnehmen möchte, findet im "Gabiko" rund um die Uhr einen gemütlichen Treffpunkt, um mit netten Leuten zu plaudern und die Zeit bei guten Weinen oder Longdrinks zu genießen.

"Gabiko-Pub", Paulsborner Str. 94, 10709 Berlin, 67 96 36 12, www.gabiko-kneipe.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden