Trickbetrug vereitelt

Wilmersdorf. Für ihr entschlossenes Handeln ist eine 62-jährige Seniorin jetzt vom Leiter der Polizeidirektion 2 geehrt worden. Als bei ihr am 8. Februar das Telefon klingelte und sie am anderen Ende der Leitung eine vermeintliche Nichte um Geld bat, reagierte die Frau clever. Sie ging zum Schein darauf ein, rief aber sofort die Polizei. Nach einer Absprache mit den Beamten fuhr die Frau zu einer Bank und wartete anschließend mit einem präparierten Umschlag vor ihrem Wohnhaus. Kurz darauf erschien ein von der Anruferin angekündigter Mann und nahm das Kuvert an sich. Nach einer kurzen Verfolgung nahmen die Beamten den Kurier am Südwestkorso fest, wobei er Widerstand leistete. Die 62-Jährige, die zur Festnahme des Straftäters beigetragen hatte, erhielt ein Dankschreiben sowie ein Geldpräsent.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden