Verbotene Böller gezündet

Wilmersdorf. Verletzungen am Ohr erlitt ein 49-jähriger Taxifahrer am 14. November. Er und ein 46-jähriger Kollege waren kurz nach Mitternacht von einem Unbekannten unabhängig voneinander zur Helmstedter Straße gerufen worden. Als die Männer dort ihre Taxis verließen, um nach dem vermeintlichen Fahrgast zu suchen, explodierte neben ihnen ein Böller. Polizisten sicherten die Fragmente eines in Deutschland nicht zugelassenen Böllers. Die Kripo ermittelt.


Susanne Schilp / susch
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.