Zwei Ferienkurse in der Kommunalen Galerie

Wilmersdorf. Während der Ferien führt die Kommunale Galerie am Hohenzollerndamm 176 zwei Workshops für Kinder und Jugendliche durch unter dem Titel "Es war einmal … in Afghanistan".

Für Interessenten zwischen zwölf und 18 Jahren sollen in Form von Fotos afghanische Märchenvorlagen szenisch arrangiert werden. Die Teilnehmer entwerfen Szenen, bauen Sets, gestalten Kostüme, setzen Licht und lernen dabei die afghanische Kultur kennen. Der Kurs findet vom 24. Juni bis zum 5. Juli statt. Die Teilnehmer treffen sich jeweils montags bis freitags von 13 bis 16 Uhr.Der zweite Kurs wendet sich an Kinder von sechs bis zwölf Jahren. Er findet vom 8. bis zum 12. Juli jeweils von 10 bis 14 Uhr statt. Die Kinder werden afghanische Märchen zeichnen. Aus den Zeichnungen wird mit Feder und in blauer Tinte ein großes Märchenbild gefertigt. Dieses Bild wird gemeinsam mit den Fotos der "Großen" vom 14. Juli bis zum 4. August in der Galerie ausgestellt. Die Arbeiten der Berliner Schüler werden in der Ausstellung durch Fotografien der Workshopleiterinnen Ana Lessing und Alexandra Bald sowie um Werke von Kindern aus der afghanischen Hauptstadt Kabul ergänzt.

Die Teilnahme an beiden Workshops ist kostenlos. Es können jeweils bis zu 15 Interessenten teilnehmen. Anmeldungen werden unter 0177/27 52 252 und per E-Mail workshop@o-u-a-t.com entgegengenommen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.o-u-a-t.com.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.