1. FC Wilmersdorf: 2:0-Führung hergeschenkt

Wilmersdorf. Im Derby der Berlin-Liga hat der 1. FC Wilmersdorf am vergangenen Sonntag mit 2:3 beim Berliner SC verloren. Dabei hatte Wilmersdorf 70 Minuten lang ein gutes Spiel gemacht und durch Tore von Gakpeto (40.) und Neubauer (70.) mit 2:0 geführt. Doch danach ließ die Konzentration nach und der BSC drehte die Partie innerhalb von 15 Minuten. "Wir haben einen wichtigen Sieg verschenkt", sagte Trainer Michels.

Die Chance zur Wiedergutmachung haben die Wilmersdorfer am Sonnabend um 13 Uhr im Auswärtsspiel gegen den FC Internationale (Sportplatz Vorarlberger Damm).


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.