1. FC Wilmersdorf: Ins offene Messer gelaufen

Wilmersdorf. Die zweite Niederlage in Folge ist am vergangenen Sonnabend für den Berlin-Ligisten 1. FC Wilmersdorf deftig ausgefallen. 0:5 hieß es am Ende beim FC Internationale. Das Wilmersdorfer Konzept, aus einer verstärkten Abwehr heraus zu kontern, ging nicht auf. Im Gegenteil: Zur Pause lag die Mannschaft von Trainer Michael Michels 0:2 zurück, ehe Inter im zweiten Durchgang die Partie kontrollierte und selbst einige erfolgreiche Konter setzte.

Am kommenden Sonnabend (14.30 Uhr, Volkspark Wilmersdorf) erwartet die Mannschaft die in diesem Jahr noch sieglose Reserve des BFC Dynamo.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.