1. FC Wilmersdorf verpasst Riesenschritt

Wilmersdorf. Nach zuletzt drei Spielen ohne Niederlage hat Berlin-Ligist 1. FC Wilmersdorf gegen den Nordberliner SC am vergangenen Sonntag durch ein Gegentor in letzter Minute eine 1:2-Niederlage hinnehmen müssen.

Dabei hatte Wilmersdorf durch Ibrahimi 1:0 geführt (39.) und durch Atdere gar die Entscheidung auf dem Fuß (70.). „Schade, mit einem Sieg hätten wir einen Riesenschritt in Richtung sichere Gefilde machen können“, sagte Trainer Michael Michels.

So ist ein Sieg beim Tabellenschlusslicht Köpenicker SC am Sonntag (14 Uhr, Wendenschloßstraße) schon fast wieder Pflicht.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.