1. FC Wilmersdorf wie eine Schülermannschaft

Wilmersdorf. Die 2:3-Niederlage gegen Eintracht Mahlsdorf am vergangenen Sonntag war die vierte Schlappe des Berlin-Ligisten 1. FC Wilmersdorf in Folge. Trainer Michael Michels war sich hinterher bewusst, dass der Klassenerhalt so weiter auf sich warten lässt: "Wir sind noch immer nicht durch." Besonders mit der Zweikampfführung seiner Mannschaft war der Trainer unzufrieden: "Wir haben gespielt wie eine Schülermannschaft."

Mit einem Sieg gegen den SV Empor (15 Uhr, Volkspark Wilmersdorf) könnte der 1. FCW am übernächsten Sonntag aber alles klar machen.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.