Berliner SC: Guski trifft nur den Pfosten

Wilmersdorf. Berlin-Ligist Berliner SC ist am vergangenen Wochenende beim SC Staaken nicht über ein torloses Remis hinausgekommen. Lange Zeit schienen die Staakener dabei einem Sieg näher, in der Endphase war es dann aber der BSC, der die hochkarätigeren Chancen hatte. Über weite Strecken der Partie beschränkte sich der Berliner SC auf Konter – erst in den Schlussminuten setzten die Wilmersdorfer verstärkt auf Attacke: Guski setzte einen Freistoß aus 30 Metern an den Pfosten, ehe Joker Antoniofrancisco an Staakens Keeper scheiterte. In der Tabelle verbleibt der Berliner SC auf Rang 13.

Nächstes Spiel: Sonntag (13 Uhr) gegen den Tabellennachbarn SD Croatia.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.