Berliner SC wird eiskalt ausgekontert

Wilmersdorf. Berlin-Ligist Berliner SC hat am vergangenen Sonntag eine klare 0:4 (0:1)-Niederlage beim Nordberliner SC kassiert. Alle Angriffsbemühungen des BSC blieben erfolglos. Die Nordberliner operierten hingegen mit überfallartigen Kontern und siegten auch in der Höhe verdient. „Wir waren einfach zu behäbig“, befand BSC-Trainer Andreas Weiß, der in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit hinter die Barriere verwiesen wurde.

In der Tabelle rutscht der Berliner SC auf Rang zwölf. Am Sonnabend ist der Tabellenvierte SV Empor zu Gast.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.