Anti Aging: die Kunst sich jung zu fühlen

Früher nahm man das Altern als gegeben hin, heute bemüht man sich, Altersvorgänge zu verstehen und gezielt zu beeinflussen. Ewige Jugend zu versprechen ist natürlich unmöglich. Aber neben banaler Hautpflege gibt es einiges, was man tun kann, um innerlich und äußerlich länger jung zu bleiben. Wie alt man ist, wie alt man aussieht und wie alt man sich fühlt, ist eben nicht dasselbe. Die Anwendungen in der Praxis von Heike Lüdecke sind vielfältig. "Bei jedem einzelnen liegt der Schwerpunkt natürlich woanders, deshalb beginne ich immer mit einer ausführlichen Anti-Aging-Beratung, um auf die individuellen Wünsche meiner Patienten eingehen zu können." Auch Heike Lüdecke unterscheidet zwischen äußerlichen Anwendungen, wie z. B. der Mikrodermabrasion, einer kontrollierten, mechanischen Abtragung der oberen Hautschichten mit kleinen Kristallen, oder einer Ultraschallbehandlung, um die Blutzirkulation in den Zellen zu erhöhen und innerlichen Anwendungen wie einer Sauerstoffbehandlung um die Zellen neu aufzuladen. Außerdem werden Behandlungen mit dem Dermostick, die Unterspritzung von Hyaluronsäure und die Mesotherapie angeboten.

Weitere Infos in der Praxis Heike Lüdecke, Brandenburgische Str. 42, 10707 Berlin, 89 00 98 25, 0160/97 57 25 18, E-Mail: praxis@heilu.eu, www.heilu.eu.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden