Freunde der gepflegten Trinkkultur

Der Güntzelstraßen-Kiez ist seit Kurzem um einen weiteren gastronomischen Anziehungspunkt reicher geworden. Das ehemalige "Hell oder Dunkel" hat sich in ein Restaurant mit integrierter Bar, einer sympathischen Atmosphäre und überaus freundlichem Service verwandelt, sodass sich Gäste jeglicher "Couleur" zum Besuch eingeladen fühlen. Das Angebot an Speisen ist so ausgerichtet, dass für jeden Geldbeutel und jede Ernährungsrichtung etwas geboten wird. So verwöhnen die Köche ihre Gäste je nach Wunsch mit veganem Couscous und Gemüse, herzhafter Rostbratwurst mit knusprigen Bratkartoffeln oder regionalen Gerichten wie Müritz-Zander oder Ochsenbäckchen. Nach wie vor fließt aus dem Zapfhahn ein kühles naturtrübes Bier aus dem Brauhaus Spandau, außerdem werden offene Rot- und Weißweine gereicht. Wer Lust auf einen Cocktail verspürt, lässt sich an der Bar seinen Geschmackssinn verzaubern. Und weil die neuen Betreiber leidenschaftliche Verfechter einer gepflegten Trinkkultur sind, haben sie weltoffene Bartender engagiert, die auch schon auf dem AIDA-Kreuzfahrtschiff und in vielen europäischen Städten ihre Erfahrungen gesammelt haben. Wer den nächsten fröhlichen Abend mit Freunden in neuer Umgebung verbringen will, reserviert einen Tisch unter 86 42 09 06.

Restaurant "Leib und Seele", Güntzelstr. 24/25, 10717 Berlin, täglich 16-24 Uhr, www.leibundseele.berlin.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden