Gefahr für Windows-XP-Nutzer ab 8. April

In Kürze stellt Microsoft seinen Service für das beliebte Computer-Betriebssystem "Windows XP" ein. Weil es dadurch auch keine Sicherheitsupdates mehr geben wird, haben Hacker und Spione leichtes Spiel, bei all denen persönliche Daten einzusehen oder Viren einzupflanzen, die "XP" weiter nutzen. Experten raten daher zum Kauf eines neuen Systems. Wer kein Sicherheitsrisiko eingehen will, ist bei der Firma Brendicke in besten Händen. Der seit 1. Februar von der Westfälischen Straße/Joachim-Friedrich-Straße in die Brandenburgische Straße 8 umgezogene Fachbetrieb berät seine Kunden nicht nur kompetent zur Umrüstung, sondern installiert, repariert oder wartet auch privat und gewerblich genutzte PCs und Laptops. Details sind im rbb-Abendschau-Beitrag "Die Reparierer" aus der Serie "Gleich nebenan" zu sehen. Darüber hinaus besitzen die Fachleute langjährige Erfahrung in der Reparatur und dem Verkauf von TV- und Radiogeräten, DVD-Playern sowie Küchen- und Haushaltsgeräten aller Art. Unser Tipp: Zögern Sie nicht, Kontakt aufzunehmen.

Firma Brendicke, Brandenburgische Str. 8, 10713 Berlin, 323 11 11, Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden