Wirtschaft

1 Bild

„Aus Kunden werden Fans!": Azubis übernehmen das Kommando im Markt Sundgauer Straße

Manuela Frey
Manuela Frey | Lichterfelde | am 21.01.2018

Berlin: EDEKA Colombino | Es ist wieder so weit – die „Macher“ von morgen lernen heute, Initiative zu ergreifen und Verantwortung zu übernehmen. Nachwuchskräfte im Einzelhandel, Großhandel und in der Produktion der EDEKA Minden-Hannover beteiligen sich ab dem 23. Januar 2018 an dem großen U21 Azubi- und Nachwuchsprojekt. Drei Tage lang übernehmen die Auszubildenden des EDEKA Colombino in der Sundgauer Straße 109 die Verantwortung – von der...

1 Bild

EDEKA: Aus Kunden werden Fans!

Manuela Frey
Manuela Frey | Moabit | am 21.01.2018

Berlin: EDEKA Center im MOA Bogen | Es ist wieder so weit – die „Macher“ von morgen lernen heute, Initiative zu ergreifen und Verantwortung zu übernehmen. Nachwuchskräfte im Einzelhandel, Großhandel und in der Produktion der EDEKA Minden-Hannover beteiligen sich an dem großen U21 Azubi- und Nachwuchsprojekt. Vom 23. bis 27. Januar 2018 übernehmen die Auszubildenden des E-Center Moabit, Stephanstraße 37-43, die Verantwortung – von der Personaleinsatzplanung, der...

Saturn Zehlendorf belohnt Einkäufe mit bis zu 500 Euro Start-Bonus

Manuela Frey
Manuela Frey | Zehlendorf | am 21.01.2018

Berlin: SATURN | Im Januar 2018 hat Saturn die „Start’ was Wochen“ ausgerufen. Kunden können sich die Hände reiben, denn die große Coupon-Aktion läuft noch mal vom 23. bis 28. Januar 2018. Zu der Aktion erscheint ein Prospekt mit ausgesuchten Produkten, deren Kauf jeweils mit einem Coupon belohnt wird. So legt Saturn je nach Produkt zwischen 5 und 500 Euro zusätzlich oben drauf – genug also, um sich einen kleinen oder großen Zusatzwunsch...

Bistro „Wassermann“

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wilhelmstadt | am 21.01.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Wassermann | „Wassermann“: Das Bistro wurde im im Kombibad Spandau Süd wurde vor Kurzem wiedereröffnet. Gatower Straße 19, 13595 Berlin, Mo 17-21 Uhr, Di-Do 14-21 Uhr, Fr 9-21 Uhr, Sa/So 10-18 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

Miss Berlin wird gewählt: Laufsteg-Show am 26. Januar

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.01.2018 | 31 mal gelesen

Berlin: The Grand Club | Die Miss Germany Corporation (MGC) aus Oldenburg, nach eigenen Angaben die einzige Veranstalterin, die den offiziellen Titel der Miss Germany sowie des Mister Germany verleihen darf, wählt am 26. Januar im The Grand Club in der Hirtenstraße 4 Berlins Schönste. Ab 22 Uhr laufen die Teilnehmerinnen über den Catwalk und präsentieren sich in Abend- und Bademode. Eine Jury wählt die Schönste aus Berlin, die dann als Miss Berlin...

"La dolce vita"

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Lichterfelde | am 20.01.2018 | 23 mal gelesen

Berlin: La dolce vita | "La dolce vita": In Lichterfelde hat am 13. Januar ein kleines italienisches Restaurant eröffnet. Lorenzstraße 72, 12209 Berlin, Mo-Sa 12-21 Uhr, 768 077 04 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

2 Bilder

Jobcenter mit Spitzenquote bei Vermittlung von Alleinerziehenden

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 20.01.2018 | 122 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Marzahn-Hellersdorf | Im Berliner Vergleich leben im Bezirk die meisten Alleinerziehenden. Entsprechend groß ist ihr bei den Arbeitsuchenden. Das Jobcenter kümmert sich in besonderer Weise um diese Langzeitarbeitslosen und ist damit erfolgreich. Alleinerziehende haben es auf dem Arbeitsmarkt besonders schwer. Viele Arbeitgeber laden sie nicht einmal zu Bewerbungsgesprächen ein, sobald sie aus den Bewerbungsunterlagen ersehen, dass die Bewerberin...

Ideen für die alte "Hofperle": Neuköllner Oper will Gastronomie neu ausrichten

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.01.2018 | 193 mal gelesen

Berlin: Hofperle | In der denkmalgeschützten Passage an der Karl-Marx-Straße 131 haben die Neuköllner Oper, ein Kino und im Erdgeschoss das Café und Restaurant „Hofperle“ ihren Sitz. In Sachen Gastronomie soll sich einiges ändern. Weil dort und in der Neuköllner Oper im Sommer ein Umbau ansteht, um die Technik zu sanieren, denken die Theatermacher über eine Neuausrichtung nach. „Der jetzige Café-Betreiber kann sich selbstverständlich an der...

Schriftlich bewerben

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 19.01.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Jobassistenz Spandau | Spandau. Der nächste kostenlose Workshop der Jobassistenz Spandau, Brunsbütteler Damm 75, am Dienstag, 30. Januar, von 13 bis 16 Uhr ist der schriftlichen Bewerbung gewidmet. Es gibt Beispiele für gelungenes Anschreiben, es werden Lebenslaufkonzepte vorgestellt und die Vorteile eines professionellen Bewerbungsfotos diskutiert. Zudem geht es um Taktik bei Recherche und Versand sowie um die E-Mail-Bewerbung. Wegen der...

Ab sofort wieder Geld vor Ort

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Rahnsdorf | am 18.01.2018 | 49 mal gelesen

Berlin: Geldautomat Sparkasse | Rahnsdorf. Die Bewohner von Wilhelmshagen bekommen nun wieder problemlos Bargeld. Die Berliner Sparkasse hat auf dem Edeka-Parkplatz an der Fürstenwalder Allee 314 provisorisch einen Container mit Geldautomat aufgestellt. Dort kann rund um die Uhr Bargeld abgehoben werden. Die Sparkasse bemüht sich weiterhin um eine Lösung im Gebäude des Supermarkts. Nach der Schließung der Filiale (Berliner Woche berichtete) am S-Bahnhof...

Buchhandlung am Fellbacher Platz

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Hermsdorf | am 18.01.2018 | 11 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung am Fellbacher Platz | Buchhandlung am Fellbacher Platz: Die Hermsdorfer Buchhandlung wird ab sofort von den ehemaligen Mitarbeiterinnen Heike Kornfeld und Rebekka Kriegisch geführt. Anlässlich der Übernahme wurde das Geschäft auch komplett renoviert. Heinsestraße 25 13467 Berlin, 40 00 91 78 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Café Pop-up 66

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Lübars | am 18.01.2018 | 89 mal gelesen

Berlin: Café Pop-up 66 | Café Pop-up 66: Am 12. Januar haben Marius Trepels und Nicolai Klohß das neue Café eröffnet. Damit hat Waidmannslust einen adäquaten Ersatz für das im vorigen Jahr geschlossene Mühlencafé bekommen. Oraniendamm 66, 13469 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

1 Bild

N24 wird WELT: Neuer Name für Berliner Newssender!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 18.01.2018 | 1473 mal gelesen

BERLIN - Nach einem großen Umbau, ändert ab heute der Berliner Nachrichtensender N24 sein Name in WELT. Über ein Jahr lang arbeitete man dafür die Nächte im Studio am Potsdamer Platz durch.  Wenn Sie heute zu den Nachrichtensendern zappen, nicht wundern. Bei N24 steht nun seit heute Morgen WELT. Ob der Name bei den Zuschauern in den Köpfen bleibt, abwarten. Denn der Ableger N24doku behält zunächst seinen Namen. "Bevor N24 am...

Jobcenter informiert über Briefe an Hartz-IV-Schüler

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 18.01.2018 | 194 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Marzahn-Hellersdorf | Jugendliche, die in Hartz-IV-Haushalten aufwachsen, werden ab dem 15. Geburtstag vom Jobcenter angeschrieben. Was der Sinn dieser Kontaktaufnahme ist, darüber informiert ein Vortrag im Jobcenter. Zweck des sogenannten Schülerbriefes ist, zu klären, ob die Jugendlichen besondere Probleme in der Schule haben und wie das Jobcenter helfen kann, diese zu lösen. Schon vor dem letzten Schuljahr soll in einem Beratungsgespräch...

BSR gibt Recyclinghof am Südkreuz ersatzlos auf 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.01.2018 | 396 mal gelesen

Berlin: Recyclinghof Tempelhofer Weg | Die Berliner Stadtreinigung schließt 2020 den Recyclinghof am Tempelhofer Weg. An Ersatz denkt die BSR nicht. Damit gebe es zukünftig keine einzige Müllannahmestelle mehr in Tempelhof-Schöneberg. Die Entscheidung des kommunalen Stadtreinigungsunternehmens – am Ort des Recyclinghofs entsteht die neue BSR-Unternehmenszentrale – stößt im Bezirk auf Widerstand. Aus der BVV meldet sich Christoph Götz zu Wort. Das sei eine...

1 Bild

Metaller für mehr Freizeit

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 16.01.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: IG-Metall-Haus | Kreuzberg. Bei der anstehenden Tarifrunde verlangt die IG Metall mehr Geld. Gleichzeitig geht es um zusätzliche Freizeit und das nicht nur aufgehängt an der Forderung nach der 35-Stunden-Woche auch in Ostdeutschland. Dafür stehen auch 99 Gewerkschaftsmitglieder, die sich für die Ausstellung "Unser Leben – unsere Zeit" im IG Metall-Haus in der Alten Jakobstraße 149 portraitieren ließen. Alle erklären, was sie mit den...

Mehr Geld für Pflegekräfte

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 16.01.2018 | 57 mal gelesen

Berlin. Die ambulanten Pflegedienste erhalten ab März bis zu sechs Prozent mehr Geld für ihre Leistungen. Darauf haben sich die Pflegekassen unter Federführung der AOK Nordost, die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und die Arbeitsgemeinschaft Ambulante Pflege geeinigt. Das zusätzliche Geld soll jedoch vorrangig den Pflegekräften in Form von Lohnerhöhungen zugute kommen. Dadurch soll die Attraktivität...

Tipps zur Arbeitssuche

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 16.01.2018 | 6 mal gelesen

Berlin: Jobcafé Marzahn-Hellersdorf | Marzahn. Wie findet man am besten in der Internet-Jobbörse der Agentur für Arbeit einen passenden Arbeitsplatz? Darüber informiert am Donnerstag, 23. Januar, um 9 Uhr ein Vortrag im Job-Café des Jobcenters Marzahn-Hellersdorf, Rhinstraße 88. Mitarbeiter des Jobcenters zeigen, wie man dazu den Suchassistenten nutzt. Im Jobcafé stehen zwei Computer mit Internetanschluss zur Verfügung. Mehr Informationen unter 55 55 49 80 00 und...

Warnstreiks im Bezirk

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Marienfelde | am 15.01.2018 | 70 mal gelesen

Der Widerstand gegen den geplanten Abbau von Arbeitsplätzen durch den US-amerikanischen Konzern General Electric wächst. In der vergangenen Woche gingen Beschäftigte der Power Conversion GmbH (GE Power) – ein Tochterunternehmen – in Marienfelde auf die Straße, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Von derzeit 780 Mitarbeitern sollen laut der Konzernpläne 500 wegfallen. Der kompletten Fertigung am Standort von GE...

Runder Tisch Gewerbe

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 15.01.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Konditorei Fester | Spandau. Der „Runde Tisch Gewerbe“ sitzt am Donnerstag, 25. Januar, bereits zum neunten Mal zusammen. Geschäftsleute und Unternehmer aus der Altstadt sind eingeladen, mit dem Altstadtmanagement Spandau und Wirtschaftsförderern aus dem Bezirk über Perspektiven und Projektideen für Spandaus Zentrum zu diskutieren. Themen auf der Tagesordnung sind die verkaufsoffenen Sonntage im laufenden Jahr, der Gebietsfonds 2018,...

Flohmarkt voller Weiberkram

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.01.2018 | 26 mal gelesen

Berlin: Vollgutlager - Kindl Gelände | Neukölln. Der nächste „Weiberkram“-Flohmarkt findet am Sonntag, 21. Januar, von 12 bis 18 Uhr im Vollgutlager der alten Kindl-Brauerei, Rollbergstraße 26, statt. Neben vielen Vintage-Klamotten und Accessoires gibt es Musik, Getränke und Essen. Der Eintritt beträgt drei Euro, Kinder bis zwölf Jahren zahlen nichts. sus

Mitmachen beim fairen Handel: Engagement öffentlich zeigen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 14.01.2018 | 23 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt sich an der Kampagne für fairen Handel und will sich um den Titel einer "Fairtraide Town" bewerben. Damit das erfolgreich ist, muss allerdings nachgewiesen werden, dass nicht nur die Verwaltung, sondern auch verschiedene Bereiche in Wirtschaft und Gesellschaft die Idee mittragen. Schulen, Vereine und Kirchengemeinden sind ebenso wie Gastronomiebetriebe oder Einzelhändler dazu aufgerufen,...

1 Bild

Mehr Geld für Schuldnerberatung

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 14.01.2018 | 48 mal gelesen

Berlin: Julateg-Schuldnerberatung | Trotz florierender Wirtschaft ist die Zahl der verschuldeten Menschen im Bezirk sehr hoch. Das Sozialamt erhöht daher deutlich die finanzielle Unterstützung der bezirklichen Schuldnerberatung. Laut aktuellem Schuldneratlas der Creditreform waren in Marzahn-Hellersdorf im vergangenen Jahr 15,57 Prozent der Bevölkerung verschuldet. Das ist berlinweit der dritthöchste Wert. Beim Anteil der hoch verschuldeten Menschen liegt...

Händlerverein spendet

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.01.2018 | 7 mal gelesen

Mitte. Zum Neujahrsempfang des Händler- und Gewerbevereins Die Mitte e.V., der rund um Friedrichstraße und Gendarmenmarkt wirkt, hat die Standortvertretung einen Spendenscheck von 1000 Euro an die Galilei-Grundschule in der Friedrichstraße 13 übergeben. Das Geld stammt aus einer Veranstaltung Anfang Dezember, bei der mit den Mitgliedern der Standortvertretung Die Mitte e.V. Lebkuchenhäuser gestaltet und anschließend an die...

6 Bilder

Berlinert und jeorgelt: Zille Museum eröffnet zum 160. Geburtstag das Zille-Jahr 2018

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 13.01.2018 | 228 mal gelesen

Berlin: Zille Museum | Das private Zille Museum in der Propsstraße 11 hat zum 160. Geburtstag des großen Malers und Künstlers Heinrich Rudolf Zille das Zille-Jahr ausgerufen. Pinselheinrich, wie er auch genannt wurde, soll wieder mehr ins Bewusstsein rücken. Sie alle waren gekommen, um ihrem Meister die Ehre zu erbieten: die Harfenjule, Onkel Pelle, die Reisigsammlerin und das Blumenmädchen – Figuren aus Zilles Milljöh. Leute aus dem einfachen...