Spielplatz wird ausgebaut

Wittenau. Für den Nachwuchs im Wohngebiet zwischen Werkzeug- und Alt-Wittenauer Neubausiedlung sowie Roedernallee gibt’s bislang keinen vernünftigen Spielplatz – das soll sich in den kommenden Jahren ändern. Wie die CDU Wittenau mitteilt, hat sie sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass das Spielgerät der Berliner Seilfabrik vor der Jean-Krämer Schule um weitere Geräte und Aktionsbereiche für Kinder aller Altersklassen ergänzt wird. 350.000 Euro wolle der Bezirk bis zum Herbst 2021 in den kombinierten Spiel- und Aufenthaltsort für Kinder und Jugendliche investieren. bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.