Angriff in BVG-Bus

Wittenau. Schwere Kopfverletzungen hat ein 49-jähriger Mann am 2. November nach einem Angriff in einem BVG-Bus erlitten. Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich der 49-Jährige gegen 21.10 Uhr in einem BVG-Bus der Linie X21 in Höhe der Kreuzung Oranienburger Straße/Wilhelmsruher Damm, als er von einem Mann mit Fäusten ins Gesicht geschlagen wurde. Der Fahrgast stürzte zu Boden und wurde dort liegend mehrmals von dem Unbekannten getreten. Anschließend verließ der Angreifer den Bus, stieg in ein Taxi und fuhr mit diesem weg. Der ermittelte Taxifahrer gab an, dass sein Fahrgast im Wilhelmsruher Damm kurz hinter dem Senftenberger Ring sein Taxi verlassen hatte. Die Ermittlungen zum Täter dauern an. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.