Schwer verletzter Fußgänger

Wittenau. Schwere Verletzungen erlitt ein 18-jähriger Fußgänger bei einem Unfall am Abend des 9. Januar. Offenbar angetrunken hatte der junge Mann die Oranienburger Straße in Höhe der Roedernallee betreten und dabei nicht auf den Verkehr geachtet. Ein 49-jähriger Autofahrer, der in Richtung Wilhelmsruher Damm unterwegs war, konnte nicht rechtzeitig bremsen, bei der Kollision stieß der 18-Jährige mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Autos. Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus, der Autofahrer blieb unverletzt. bm
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.