TRUMP – TÜRKEI – EU –ERDOGAN TALK ZU AKTUELLEN KRISEN UND KONFLIKTEN

Alexander Kulpok
Berlin: Restaurant Maestral | Selten wurde in der Weltpolitik so deutlich wie heute, dass alles
mit allem zusammenhängt. Die Weltmacht USA mit ihren hohen moralischen
Werten und einem neuen exzentrischen Präsidenten Trump, der zunächst mit
umstrittenen Dekreten regiert. Die Türkei als traditioneller NATO-Schützling
der USA mit einem Staatsoberhaupt Erdogan, der seine Macht und seine
Herrschaft am 16.April mit einem Referendum jenseits der Demokratie
ausweiten will. Kritiker und unangenehme Journalisten (wie Deniz Yücel)
landen bereits jetzt im Gefängnis. Dazwischen Europa und die EU als
Weltkind in der Mitte - uneins in existenziellen Fragen und doch durch
den Flüchtlingsdeal mehr denn je auf die Türkei angewiesen. Zum
60. Jahrestag der Römischen Verträge Ende März will sie sich eine
Neugeburt verordnen.

Über all diese Krisen und Konflikte, die eine Zeitenwende ahnen lassen,
diskutiert der Journalist und Politikexperte Alexander Kulpok mit dem
Washingtoner Korrespondenten von DeutschlandRadio Marcus Pindur
und dem deutsch-türkischen Politiker und Türkei-Insider Erol Özkaraca.

Am Mittwoch, 22. März 2017, 19.00 Uhr,
im
„Maestral“,
Eichborndamm 236,
gegenüber dem Rathaus Reinickendorf
(U-Bahnstation: Rathaus Reinickendorf), Tel.: 030-411 15 18
EINTRITT FREI
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.