Aktionstag am 23. Januar im Rathaus

Wittenau. Rund um das Thema Vorsorge geht es am 23. Januar beim Aktionstag des Bezirksamtes. Von 10 bis 17 Uhr können sich Interessierte im Eingangsfoyer und im Raum 16/18 des Rathauses, Eichborndamm 215-232, über die Vorsorgevollmacht sowie über die Betreuungs- und Patientenverfügung informieren und beraten lassen. Außerdem sind Vorträge zur Patientenverfügung und zur Arbeit der Betreuungsbehörde zu hören. Zum Abschluss wird der Film "Was Ärzte zur Patientenverfügung raten" gezeigt.

Mit dabei sind der Humanistische Verband Deutschlands, der Landesverband Berlin-Brandenburg e.V., die Betreuungsvereine aus Reinickendorf, Mitte und Pankow, die Betreuungsbehörde Reinickendorf und der ambulante Hospiz Palliativberatung (V.I.S.I.T.E). Schirmherr ist Andreas Höhne (SPD), Stadtrat für Jugend, Familie und Soziales.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.