Gründer von Schulfördervereinen geehrt

Bürgermeister Frank Balzer (CDU, rechts) überreicht die Auszeichnung an Andreas Kessel. (Foto: Bezirksamt)

Wittenau. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) hat den Lehrer Andreas Kessel am 29. Januar im Romain-Rolland-Gymansium, Place Molière 4, mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Kessel ist seit 1974 Lehrer an der Stötzner-Schule, ein Sonderpädagogisches Förderzentrum für Lernbehinderte in der Tietzstraße 26. Er hat neben seinem Beruf viele zusätzliche Ämter inne. "Es freut mich, dass Herr Kessel sich eine Aushändigung der Auszeichnung in seinem Bezirk gewünscht hat. In Reinickendorf haben wir ein gut funktionierendes Netz von ehrenamtlich Tätigen. Herr Kessel ist hier ein herausragendes Beispiel", so der Bürgermeister. Hervorzuheben seien vor allem Kessels Tätigkeiten als Vorsitzender mehrerer Schulfördervereine, darunter des Romain-Rolland-Gymnasiums, seine Mithilfe bei der Gründung vieler Fördervereine, sein Engagement für die Jugend in Schulen an sich und seine Aktivitäten im Handball.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden