Kampfhund beißt Kleinkind

Wittenau.Ein einjähriges Mädchen ist in einer Wohnung an der Wittenauer Straße von einem Hund gebissen und schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag des 12. Mai. Das Kind war mit seiner Mutter zu Besuch bei Verwandten. Dabei war auch die Tante mit ihrem Hund, einem American Staffordshire Terrier. Laut Polizei krabbelte das Mädchen unter den Tisch, unter dem der Kampfhund saß. Der fühlte sich vermutlich bedrängt und biss zu. Das Mädchen kam mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus. Der Hund verblieb bei der Tante. Die Polizei ermittelt jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.