Szenische Loriot-Lesung im Ernst-Reuter-Saal

Mit ihrer Komik stehen Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff dem Original Loriot in nichts nach. (Foto: Veranstalter)

Wittenau. Die besten Sketche des Comedy-Altmeisters Loriot sind am 14. Dezember im Ernst-Reuter-Saal zu erleben. Zum 90. Geburtstag von Loriot treten die Schauspieler Hans Peter Korff und Christiane Leuchtmann mit einer szenischen Lesung auf.

Frühstücksei, "Ti-eitsch"-TV-Ansage und Familie Hoppenstedt sind natürlich dabei, wenn sich die beiden Deutschlands wohl beliebtesten Komiker Loriot vorknöpfen. Mit Ausstrahlungskraft und mimischer Kunst lässt das Schauspieler-Ehepaar - sie mit überschäumender Spielfreude, er als Meister der staubtrockenen Pointe - die besten Sketche des Comedy-Altmeisters neu interpretiert wieder aufleben. Beginn ist um 19 Uhr. Eintrittskarten gibt es unter 47 99 74 23 oder an der Abendkasse im Rathaus am Eichborndamm 215-239.

Christiane Leuchtmann und Hans-Peter Korff sind durch Kino-, Theater- und Fernsehproduktionen bekannt geworden, unter anderem mit dem "Tatort", "Diese Drombuschs" und Loriots "Pappa ante Portas". Leuchtmann und Korff entwickeln eine eigene, individuelle Umsetzung der Sketche. So gerät der legendäre Dialog über die Zubereitung eines Frühstückseis zum herrlich schrägen Dramolett, das in Sachen Komik dem Original in nichts nachsteht. Neben sehr populären Texten Loriots werden auch weniger bekannte Stücke des großen Humoristen zu hören sein, wie eine heitere Miniatur über einen kiffenden Grenzbeamten.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.