Freiwillige Feuerwehr feiert

Wittenau. Die Freiwillige Feuerwehr Wittenau war landesweit der erste Löschtrupp, der auch eine Berufswache unterm Dach hatte. Am 7. Februar feierten die Retter das 45. Gründungsjubiläum. „Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sorgen für eine erhebliche Entlastung der hauptamtlichen Kräfte“, sagte Bürgermeister Frank Balzer (CDU) in seiner Rede zum Festakt. „Dank ihnen steht der Berufsfeuerwehr immer eine wichtige Reserve zur Verfügung.“ Die Erfahrungen aus 45 Jahren und die Tatsache, dass es mittlerweile alleine in Berlin 20 auf Berufswachen stationierte Freiwillige Feuerwehren gibt, hätten gezeigt, dass dieses Konzept sehr erfolgreich ist. So sei die Freiwillige Feuerwehr Wittenau Vorreiter für ganz Deutschland. „Mein Dank gilt auch den Familienangehörigen der Feuerwehrleute: Ihr Verständnis und die Bereitschaft, auch mal zurückzustehen, gibt den Frauen und Männern der Freiwilligen Feuerwehr viel Rückenwind für ihr ehrenamtliches Engagement.“ bm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.