Ärgerlich - Wittenau verliert 0:1

Wittenau. Der Wittenauer SC Concordia hat gegen Stern Marienfelde mit 0:1 verloren. Das Tor des Tages besorgte Concordias Benjamin Ahrens in der 79. Minute, als er unglücklicherweise ins eigene Netz traf. Der Stern-Vorsitzende Markus Glasenapp bezeichnete den Treffer als ein echtes „Eiertor“. Zu allem Überfluss stellte Schiedsrichter Metin Ucar auch noch zwei Spieler von Concordia vom Platz.
In der 89. Minute zeigte er Gelb-Rot gegen Fischer, in der 94. glatt Rot gegen Beyer. Marienfelde entledigte sich in dem „Sechs-Punkte-Spiel“ größerer Abstiegssorgen.

Das nächste Meisterschaftsspiel von Concordia Wittenau findet am Sonntag, den 3. April, auswärts gegen Concordia Wilhelmsruh statt. Anstoßzeit ist 14 Uhr. In den kommenden beiden Wochen folgen weitere Auswärtsspiele gegen Berolina Mitte und 1. FC Lübars.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.