„Conco“ landet Big Point

Wittenau. Das Team von Trainer Karsten Steffan hat in der Landesliga ein Ausrufezeichen gesetzt. „Conco“ gewann am vergangenen Sonntag beim Tabellenführer Eintracht Mahlsdorf II mit 1:0 und sprang auf den vierten Tabellenplatz. Das goldene Tor fiel in der 28. Minute durch Onur Ceylan. Für Wittenau war es übrigens der zweite 1:0-Sieg in Folge – und auch in der Vorwoche hatte Ceylan den Siegtreffer geschossen. Die taktische Marschrichtung der Wittenauer ging in Mahlsdorf perfekt auf, nämlich hinten dichtmachen und vorn Nadelstiche setzen. Die installierte Fünferkette ließ fast nichts zu, und wenn etwas durchkam, war Torwart Hagen zur Stelle. Mit zwei Glanzparaden hielt er den Sieg letztlich fest.

Am Sonntag (12 Uhr) empfängt die Steffan-Elf im Stadion Göschenstraße den VfB Hermsdorf.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.