Concordia geht in Marienfelde unter

Wittenau. Stark ersatzgeschwächt trat Landesligist Concordia Wittenau am vergangenen Sonntag bei Stern Marienfelde an. Deshalb legte man viel Wert auf defensive Stabilität und ging mit einem Fünfer-Abwehrriegel ins Spiel. Das half jedoch nichts: Der Tabellendritte aus Marienfelde erzielte dennoch vier Tore. Ziesche gelang dabei schon in der ersten Spielhälfte ein lupenreiner Hattrick; der Endstand lautete schließlich 4:0 für Marienfelde.

Zum Saisonabschluss am Sonntag, 7. Juni, empfängt Wittenau die andere Concordia der Liga, Concordia Britz. Anstoß der Partie an der Göschenstraße ist um 12 Uhr.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.