Concordia-Joker Zajimovic sticht

Wittenau. Die Elf von Karsten Steffan war am vergangenen Wochenende spielfrei, die Partie gegen den Friedenauer TSC war vorgezogen worden und fand bereits am 13. April statt. Hier setzten sich die Schwarz-Gelben mit 2:1 durch. Khalil Hussni brachte Concordia in der 10. Minute mit 1:0 in Führung, die bis zur 75. Minute Bestand hatte. Dann glich Zovko für Friedenau aus, doch der eingewechselte Danny Zamihovic erzielte drei Minuten vor dem Abpfiff den 2:1-Siegtreffer.

Am kommenden Sonntag erwartet die Wittenauer eine schwierige Aufgabe bei Türkiyemspor (14 Uhr, Willi-Kressmann-Stadion). bek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.