Concordia kassiert spätes Gegentor

Wittenau. Lange hielt Landesligist Concordia Wittenau am vergangenen Sonntag ein torloses Remis in Hohen Neuendorf, aber eben nur bis fünf Minuten vor Schluss: In der 85. Minute war es soweit, Hohen Neudendorfs Stürmer Bräuer ließ Concordia-Keeper Heck keine Chance; dieses Tor entschied die Partie zugunsten der Hausherren. Hohen Neuendorf hatte allerdings auch ein deutliches Chancenplus zu verzeichnen. Am Sonntag, 12. April, empfängt Concordia Besuch aus Kreuzberg: Das Spiel gegen Türkiyemspor beginnt im Stadion Wittenau (Göschenstraße 9-28) um 12 Uhr.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.