Concordia ohne Chance gegen DJK

Wittenau. Concordia Wittenau hat das letzte Saisonspiel gegen DJK SW Neukölln mit 0:6 verloren, hält aber trotzdem die Klasse. Neukölln übernahm das Kommando und schnürte Concordia in der eigenen Hälfte ein. Die Gastgeber dachten aber auch nicht daran, Initiative zu übernehmen. „Wir wollten sie kommen lassen und die ‚Null‘ so lange wie möglich halten“, gab Concordia- Trainer Karsten Steffan den Matchplan wieder. Eine Viertelstunde lang ging das gut. Dann
nutzte Neukölln einen Heck-Patzer nach einer Ecke zur 1:0-Führung aus. Conco wurde jetzt mutiger und hatte durch Madsack zwei Ausgleichschancen (28., 33.). Das mutigere Spiel offenbarte aber auch zunehmend Lücken in der Hintermannschaft der Gastgeber. Nach der Pause verflachte das Spiel. Neukölln dominierte weiter und konnte sich noch über zwei weitere Tore freuen.

Concordia beendet die Saison auf Platz 13 und spielt damit weiterhin in der Landesliga. Die kommende Saison beginnt am 21. August.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.