Concordia Wittenau: Pfosten verhindert Eigentor

Wittenau. Concordia Wittenau ist am vergangenen Wochenende über einen am Ende sogar noch ins Wanken geratenden Punktgewinn gegen den vom Abstieg bedrohten Weißenseer FC nicht hinausgekommen. Ramm hatte die Wittenauer beim 1:1 (1:1) in Führung gebracht (20.), doch noch vor dem Wechsel glich Szarwak aus (36.). In der Schlussphase hatten die Gastgeber Glück, dass Schröder bei einem Klärungsversuch den Ball an den Pfosten und nicht ins eigene Tor schoss.

Am Sonntag (12 Uhr) kommt der SSC Südwest zur Göschenstraße.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.