Pankeradweg mit dem Rad erleben

Der Pankeradweg mündet im Wedding in den Nordhafen und hat damit seine lange Reise durch  Berlin und das  Umland beendet. Sie entspringt in der Nähe von Bernau.
Man kann Ihr fast immer auf Ihrem Weg mit dem Fahrrad begleiten. Es ist gleich ob man von Bernau nach Berlin oder von Berlin- Wedding nach Bernau strampelt. Eine Route auf ebeben Wegen. Mal Asphalt, fester Waldboden oder tolle, neue Radwege. Die Möglichkeit der Rast sind überall gegeben.
Sehenswert u.a. der Bürgerpark in Pankow mit seinen schönen  Rosenbeeten,das Schloss Schönhausen( aus dem Park fahrend überquert man die Pasewalkerstr. und nach 50 Meter biegt man links in einen Parkweg ein), der Park in Buch, Pankeauen in Röntgental usw.usw. Selbst erleben ist die Devise!
In Bernau sollte man entlang der alten Stadtmauer die Altstadt umrunden. Eine der wenigen deutschen Städte mit fast komplett erhaltener Stadtmauer.
Die An oder Abreise mit der Bahn ist gut möglich.
Der Pankeradweg gehört auch in Teilen zum Berlin-Usedomerradweg.
Eine Radtour die sich lohnt. Für Jung und Alt.  Die Länge von ca. 30 Kilometern auf ebenen Wegen ist für jeden machbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.